Wo hängt der Jojo so rum …

Schaun wir mal, wo ich dieses Jahr bereits so “rumgehangen” habe:

2 x München
Search Marketing Expo
Affiliate Tactixx

2 x Hamburg
Facebook Developers Garage
Search Engine Strategies

1 x Köln
Internet Marketing Stammtisch Köln

1 x Hannover
SEMSEO und Abakus Pubcon

Die meisten Veranstaltungen waren sehr gelungen und die Veranstaltungen selber und das nebenbei haben zumeist sehr viel Spaß gemacht. Etwas enttäuscht war ich von der Facebook Developers Garage, aber das weil ich mir grade von dieser inhaltlich viel versprochen hatte. Normalerweise gehe ich in Konferenzen und ähnliches immer mit einer Nullerwartungs-Haltung. Bei den anderen Events ist es schwer ein Highlight auszuwählen. Die Abakus Pubcon ist ja ohnehin ein jährlicher Pflichttermin. Der Rest hält sich ganz gut die Waage.

Was steht dieses Jahr noch an?
affilinet Pokernight 2008 – 22. August in Berlin
OMD vom 17.09.2008 – 18.09.2008 in Düsseldorf
Und irgendetwas kommt bestimmt noch dazu ……. würde gerne mal zu einem Barcamp gehen, vielleicht ergibt sich da noch eine Möglichkeit.

Was bringen die ganzen Events?
Arbeit? Spaß? Ich betrachte so etwas als Arbeitsurlaub. Man knüpft jede Menge neue Kontakte, trifft viele alte Kontakte (und Freunde) wieder und hat dabei auch noch jede Menge Spaß. Und gute Kontakte sind im Onlinebusiness schon einiges Wert.

Yigg.de vor dem Aus?

Gut, bei der Reaktion der Nutzer kann man das schonmal in den Raum stellen. Die Startseite von Yigg ist derzeit ja die reinste Revolte. Alle ziehen über das neue Design her. Sicherlich nicht ganz zu unrecht, aber das alte Design war nun auch nicht der heilige Gral … der Designer hat halt niederländische Vorfahren, kann man nix machen … wenn man mal einen Blick auf meneame wirft, ein großes spanisches Social News dann sieht es dort aber auch recht orange aus. Ich finde allerdings dass man dort den Platz noch wesentlich effektiver nutzt …

Größte Kritikpunkte am neuem Yigg:

  • Die Überschriften verlinken nicht mehr zur Newsquelle, sondern innerhalb von Yigg. Man muss erstmal den Link “Quelle öffnen” finden um zur “Quelle” zu kommen. Dickes Minus … (andererseits, sicherlich mehr Impressionsmehr Geld für Yigg)
  • Habs mir nicht genau angeschaut, aber bei den Umleitungen der alten Yigg-News hat man wohl einigen Bockmist gemacht.
  • Fehlende Funktionen. Viele fehlen mir nicht, weil sie einfach nur Schwachsinn waren. Spekulatius, Yigg.tv, usw. braucht kein Mensch. Man sollte sich mal darauf konzentrieren viele aktive Nutzer zu gewinnen, statt ProdukteFunktionen zu launchen die so wirklich niemand braucht und die dem Ganzem eine unnötige Komplexität geben …
  • Unfähigkeit – Es tut mir leid das so deutlich sagen zu müssen, aber wer seine Seite fast 3 Tage offline nehmen muss, um einen Relaunch durchzuführen … mir fehlen die Worte. Und dann funktioniert vieles noch nicht einmal.

So bleibt die Hoffnung einmal mehr daran hängen, dass sich Digg dem Thema Internationalisierung annimmt. Allerdings besitzt man dort noch nicht einmal die Domain digg.de. Also mal abwarten ob das irgendwann was wird …