Pokern in Berlin und OMD in Düsseldorf

2 Monate ohne Blogpost, wie schrecklich ….

Berlin
Zwischenzeitlich war ich 4 Tage in Berlin, unter anderem zur affilinet Pokernight 2008. Fürs Finale hat es leider nicht gereicht, aber Spaß gemacht hat es trotzdem. Nebenbei dann auch noch ein bisschen die Stadt angeschaut. Hätte mir noch gerne die Babylon-Ausstellung im Berliner Pergamonmuseum angeschaut, aber bei Regen war mir die Schlange dann doch zu lang … :-( Zumindest das Hotel war nicht schlecht. Ich würde sagen, das beste in dem ich dieses Jahr genächtigt habe … mit 99 Euro auch nicht teuer. Scheinbar können die Touristen die aus Berlin herausströmenden Politiker, Lobbyisten und Geschäftsleute nicht ersetzen und die Hotels versuchen ihre Zimmer mit Sonderpreisen zu füllen?? Selbst die 5-Sterne-Hotels waren schon für etwas über 100 Euro die Nacht zu haben …

Düsseldorf
Nächste Woche geht es nun zur OMD nach Düsseldorf. Hotel erst diese Woche gebucht, da war die Auswahl nicht mehr ganz so groß, aber ich hoffe mal der Reichskanzler hat sein Hotel halbwegs im Griff. Dafür kostet es auch nur 60 Euro die Nacht. Am Dienstag werde ich erstmal bei der Metapeople-Partie aufschlagen und später dann wohl zu ValueclickCJ wechseln und mal schaun was für Cocktails dort geboten werden. Am Mittwoch nach der Messe und den obligatorischen Standparties geht es dann natürlich zum OMclub

Ich glaub, wenn ich aus Düsseldorf wieder daheim bin, wird es Zeit für eine Topliste der Hotels in denen ich dieses Jahr genächtigt habe. Da waren 2-3 dabei, die waren so schlecht, ich hab immer noch das Bedürfnis über die herzuziehen … hoffen wir mal, dass sich das Hotel Bismarck nicht auf der Liste finden wird ….